Mit Helikoptern gegen den Waldbrand

Mit Helikoptern gegen den Waldbrand

21 November 2011

published by http://www.welt.de    


Germany — Flammen, Rauch und dröhnende Hubschrauber: Seit dem frühen Morgen haben Rettungskräfte am Montag versucht, den Brand eines Bergwaldes in Lenggries einzudämmen. Vier Hubschrauber überflogen immer wieder das Gelände entlang des Sylvenstein-Stausees und leerten ihre Wassertanks, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Eine schwierige Aufgabe: “Es sind unzählige Glutnester über den ganzen Berg verteilt”, sagte der Katastrophenschutz-Experte Alexander Bauer vom Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen. Das Feuer war Sonntag an der Südflanke des rund 1200 Meter hohen Schwarzbergs ausgebrochen.

Seitdem hatte es sich von drei auf acht Hektar ausgeweitet. Zur Ursache konnten die Rettungskräfte noch nichts sagen. “Es ist natürlich seit Wochen sehr trocken”, so Bauer. In der Nacht schlugen meterhohe Flammen in den Himmel. 150 Feuerwehrleute mit 30 Löschfahrzeugen konnten nichts machen. “Sie mussten tatenlos zusehen, wie der Berg brennt”, beschrieb der Experte. Denn Löscharbeiten im Dunkeln wären in dem unwegsamen Gelände zu gefährlich gewesen.
 


WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien